Mikroverbindungstechnik

Widerstandsschweißen


Widerstandsschweißen


Was ist Widerstandsschweißen?

Wie können zwei Metalle miteinander verbunden werden? Das Wort "Widerstand" in "Widerstandsschweißen" bedeutet, dass man sich einer bestimmten Vorwärtsbewegung widersetzt. Es wird mit Erwärmung in Verbindung gebracht, wie im Fall der Reibungshitze beim Betätigen einer Bremse. Wie im Modell des Widerstandsschweißgeräts (siehe folgende Abbildung) zu sehen ist, wird elektrischer Strom angelegt, während ein Druck ausgeübt wird. Wenn der elektrische Strom versucht, sich in einem Metall fortzubewegen, wird durch den Widerstand des Metalls selbst und den Widerstand an der Verbindungsstelle Wärme erzeugt. Insbesondere an der Verbindungsstelle zwischen zwei Metallen wird aufgrund des höheren Widerstands mehr Wärme erzeugt, so dass die beiden Metalle geschmolzen und miteinander verbunden werden. Dieses Verfahren zum Verbinden zweier Metalle mit Hilfe von Widerstandswärme wird als Widerstandsschweißen bezeichnet.
Modell des Widerstandsschweißens
Temperaturverteilung beim Widerstandsschweißen

Grundlegende Konfiguration eines Widerstandsschweißgeräts

Beim Widerstandsschweißen werden die zu schweißenden Objekte zwischen die Schweißelektroden gelegt und mit elektrischen Strom erwärmt und zusammengedrückt.
  • Die Schweißstromversorgung steuert die Stärke, die Zeit und die Wellenform des elektrischen Stroms.
  • Der Schweißtransformator wandelt den aufgenommenen Strom in einen größeren Strom mit niedriger Spannung um.
  • Der Schweißkopf steuert den Druck, der ausgeübt wird.
  • Die Schweißelektrode berührt das zu schweißende Objekt, übt Druck aus und überträgt den elektrischen Strom.
Zusätzlich zu den oben genannten Geräten gibt es verschiedene Monitore, die den elektrischen Strom oder den ausgeübten Druck messen.

Inverter Schweißstromversorgung und -Steuerung

Bei diesem Modell handelt es sich um eine hocheffiziente Schweißstromversorgung, die einen Inverter verwendet. Es reagiert auf die Veränderungen während des Schweißens in Echtzeit durch schnelle Rückmeldung. Der hochstabilisierte Schweißstrom, der von der Stromquelle erzeugt wird, ist optimal für das Widerstandsschweißen von elektronischen Präzisionsteilen.
  • NRW-lN400PA/NT-lN8444B
  • NRW-lN400PA/NT-lN8444B
  • NRW-lN16K4/NT-lN16K4
Inverter Schweißstromversorgung und -Steuerung

Multi-Transformer System

Multi-Transformer System
  • Multi-Steuerungsmodus (Konstant-Strom, Spannung, Leistung)
  • Vorschweißkontrollfunktion
  • Langzeitschweißen (maximal 3 Sekunden)
  • Grafische Anzeige der Schweißwellenform auf großem LCD-Display
  • Mehrfache Überwachungsfunktion
  • Schweißwellenform-Speicherfunktion
An einen Controller können bis zu 4 Umschalter mit Transformer angeschlossen werden und so bis zu 4 Schweißprozesse gleichzeitig gesteuert werden.
Multi-Transformer System

Schweißkopf und Elektrode

Die Art und Weise, wie die Elektrode das zu schweißende Objekt kontaktiert (wie der Strom eingeleitet wird), hängt von der Form oder Struktur des Objekts ab. Darüber hinaus sind Form und Material der Elektrode sowie der angewandte Druck ebenfalls wichtige Faktoren beim Widerstandsschweißen.
Opposed Type (gegenüberliegend)
Opposed Type (gegenüberliegend) Opposed Type (gegenüberliegend)
Parallel Gap Type Series Typ
Parallel Gap Type Series Typ Parallel Gap Type Series Typ

Echtzeit-Überwachung von Weg und Kraft

Kraft-MonitorQC-100
Kraft-MonitorQC-100
  • Wählbare Anzeige: Digital oder grafisch
  • Einfache Automatisierung durch Kombination mit Systemkopf
  • Einfache QC durch Erweiterung der Kommunikationsfunktion(Ausgabe von Messwerten und Überwachungsergebnissen)
  • Einfache Installation des Kraftsensors
  • Hochpräzise Messung der Verschiebung des Schweißmaterials
Wegüberwachung QC-200
Wegüberwachung QC-200
  • Wellenanalyse durch Grafikdisplay(Hochgeschwindigkeitsabtastung mit 2000 1/s)
  • Messung und Beurteilung von 2 Bedingungen für den Schweißprozess (Messung und Beurteilung vor/nach dem Schweißen)
  • Trigger durch angewandte Kraft oder Verschiebung kann eingestellt werden

Motorischer, pneumatischer und mechanischer Z-Hub

Motorische (elektrische) Z-Achse und Steuerung
CNT-320B CNT-320B Touch Panel Display 201PB-B 202PB-B
  CNT-320B & NA-201PB-B/NA-202PB-B CNT-320B & NA-201PB-B
Antriebsmethode Motor
Hub / Auflösung max. 50 mm / 1 µm max. 50 mm / 10 µm
Stromquelle DC 24 V ± 10 % 4 A
(Option: AC Adapter AC 100 ~ 240 V)
DC 24 V ± 10 % 2 A
(Option: AC Adapter AC 100 ~ 240 V)
Abmessung / Gewicht CNT-320B : B120 x T315.9 x H207 mm // 3.7 kg
NA-201PB-B: B57.5 x T82.5 x H311.2 mm // 2.0 kg
NA-202PB-B:B74 x T103.5 x H368.6 mm // 4.5 kg
CNT-320B : B120 x T315.9 x H207 mm // 3.7 kg
NA-201PB-B: B57.5 x T82.5 x H311.2 mm // 2.0 kg
  • Motorantrieb mit 1 μm Auflösung unterstützt präzise Prozesse
  • Druckstabilitätsfunktion für konstanten Andruck
  • Positionskontrolle
  • Hochdruck-/Niedertemperatur-Schweißverfahren mit max. 300 N Kraft (wenn NA-202P verwendet wird)
  • Intuitive Bedienung über ein Farb-Touchpanel und Schritttaster
  • Soft-Landing-Verfahren mit einer langsamen Bewegungsgeschwindigkeit von 0,1 mm/sec
  • 7 Parametersätze können gespeichert werden

Pneumatische Achse Manuelle Achse
Pneumatische Achse Manuelle Achse Pneumatische Achse Manuelle Achse

Anwendungen

Lackdraht und U-förmige Anschlussfahnen
Lackdraht und U-förmige Anschlussfahnen mit Widerstandsschweissen
Akkupack (wiederaufladbare Batterie)
Akkupack mit Widerstandsschweissen
Verdrillter Draht (Kompaktierung)
Verdrillter-Draht (Kompaktierung) mit Widerstandsschweissen
Verdrillter Draht und Anschlussplatte
Verdrillter Draht und Anschlussplatte mit Widerstandsschweissen
Anschluss eines elektronischen Bauteils
und Anschlussplatte
Lackdraht und U-förmige Anschlussfahnen mit Widerstandsschweissen
Platte und Platte
Platte und Platte mit Widerstandsschweissen
Draht und Draht
Draht und Draht mit Widerstandsschweissen
Laminierte Folie und Platte (AI,CU)
Laminierte Folie und Platte (AI,CU) mit Widerstandsschweissen
Reparaturdraht auf Leiterplatte
Reparaturdraht auf Leiterplatte mit Widerstandsschweissen
Deckelschweißung
Deckelschweißung mit Widerstandsschweissen
Anschluss und Anschlusslatte
Anschluss und Anschlusslatte mit Widerstandsschweissen
Anschlussdraht und Anschlussdraht
Anschlussdraht und Anschlussdraht mit Widerstandsschweissen
Rollennahtschweißen
Rollennahtschweißen mit Widerstandsschweissen
Leadframe und Leadframe
Lead-frame und Lead-frame mit Widerstandsschweissen
Platte und Flachband
Platte und Flachband mit Widerstandsschweissen

Schweißbarkeit für unterschiedliche Materialien

Diese Tabelle ist nur als Richtlinie gedacht und sollte nicht als Garantie für das Schweißergebnis interpretiert werden.

Bitte wenden Sie sich an uns, wir machen gerne einen Probetest für Sie.
RWMA für das Elektrodenmaterial bezeichnet die Spezifikationen der Resistance Welding Manufacturing Alliance
Schweißbarkeit für unterschiedliche Materialien
Broschüre Widerstandsschweißen
Haben Sie weitere Fragen?
Nutzen Sie unser Kontaktformular.
Allgemeine Geschäftsbedingungen (PDF)

© 2020 - 2022 ATN Automatisierungstechnik Niemeier GmbH
Alle Rechte vorbehalten
ATN Automatisierungstechnik Niemeier GmbH
Segelfliegerdamm 94-98 D-12487 Berlin

Telefon:+49 (0)30 5659 095-0
Telefax:+49 (0)30 5659 095-60
E-Mail:info@atn-berlin.de
Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig.
Wenn Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.
Dies gilt für interne, technische Cookies wie auch für Cookies von Drittanbietern, wie zum Beispiel YouTube und Google.
Wählen Sie Einstellungen, um festzulegen, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Cookie Einstellungen

ATN
technische Cookies für erweiterte Funktionen der ATN Webseite.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Drittanbieter

Cookies von Google (incl. Youtube und Google Maps)*
*Google, YouTube und Google Maps sind Angebote der Google Ireland Limited

Die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen der jeweiligen Drittanbieter finden Sie auf deren Webseite.
ATN Seitenanfang